Häufig gestellte Fragen

Damit Dir Dein Schmuck lange erhalten bleibt und Du auch lange Freude daran hast, hier ein paar Tipps zur Pflege:

  • Nehme den Schmuck beim Sport, unter der Dusche, beim Schwimmen usw. ab, um ihn nicht übermäßig zu strapazieren. Pferdehaar ist zwar sehr strapazierfähig, dennoch muss bedacht werden, dass es sich um Haare handelt. Chlor-, Salzwasser, Reinigungsmittel usw. schaden auf Dauer den Haaren und machen diese brüchig.
  • Der Schmuck kann mit Haarshampoo oder Ölseife gereinigt werden. Die Verklebung nimmt dadurch keinen Schaden.
  • Dein Schmuck freut sich auch, wenn Du ihn ab und zu mit frisch eingecremten Händen mit etwas Pflege versorgst. So bleiben die Haare schön geschmeidig und brechen nicht.
  • Scharfe Kanten und Ecken können die Haare beschädigen, vermeide es daher den Schmuck neben anderen Schmuckstücken zu tragen.
  • Vorsicht bei Hitze (z.B. Kerzen, Herd usw.)!! Es passiert dasselbe wie bei unseren Haaren!!
  • Damit Dein Schmuckstück seine Form behält, lege es nicht verbogen oder verknotet ab. Pferdehaar passt sich an! Sollte das Haar sich mal verformt haben, biege dieses einfach eine Weile in die andere Richtung.

Resin-Schmuck

  • Nehme Deinen Resin-Schmuck beim Duschen und Schwimmen ab. Resin ist zwar wasserabweisend, aber nicht wasserfest. Er sollte also nicht für längere Zeit in Wasser getaucht werden.
  • Vermeide einen Kontakt des Resin-Schmucks mit aggressiven Chemikalien und Reinigungsmittel. Dazu gehören Parfüm, Haarspray, Reinigungslösungen, Nagellackentferner, antibakterielles Händedesinfektionsmittel usw. Lösungsmittel reagieren mit dem Epoxid und lassen es vergilben oder beschädigen es vollständig. Auch ein Kontakt mit Fetten und Ölen sollte vermieden werden.
  • Lagere Deinen Resin-Schmuck an einem lichtgeschützten Ort. Bei dauernder Aussetzung zu UV-Strahlung kann es zu Vergilbungen kommen (der verwendete Resin besitzt einen UV-Schutz, aber auch dieser hat seine Grenzen).
  • Zigarettenrauch kann bei einer dauerhaften Aussetzung zu einer Vergilbung führen.

Standardanfertigung
Für Schmuckstücke aus eigenem Pferdehaar je nach Auftragslage zwischen 3 bis 6 Wochen. Zur Weihnachtszeit (Oktober bis Dezember) kann es etwas länger dauern (6 bis 8 Wochen).  

Eilbestellungen 
Mit einer Eilbestellung verkürzt sich die Anfertigungsdauer auf max. 10 Tage (mit Gravur max. 15 Tage) ab Zahlungseingang zzgl. Versandzeit. Es wird jedoch ein Preisaufschlag von 20% berechnet (20% vom Gesamtbetrag Deiner Bestellung). 
Einen Wunschliefertermin kannst Du bei Deiner Eilbestellung angeben und Du erhältst Dein Schmuckstück rechtzeitig zu diesem Termin. Beachte hierbei jedoch, dass Deine Bestellung mind. 13 Tage bzw. 18 Tage (10 Tage bzw. 15 Tage zzgl. 3 Tage Versandzeit) vor Deinem Wunschliefertermin bei mir eingegangen und bezahlt sein sollte, damit ich Dein Schmuckstück rechtzeitig zu Deinem Wunschliefertermin anfertigen kann. Kannst Du diesen Zeitraum nicht einhalten und benötigst Dein Schmuckstück schneller, melde Dich bezüglich der Machbarkeit für eine Rückfrage bei mir.

Ohne eigenes Pferdehaar
Bestellst Du Schmuck ohne eigenes Pferdehaar, ist Dein Schmuckstück in 1 – 3 Tagen nach Zahlungseingang versandfertig.

Generell muss die Haarsträhne etwas dicker sein als das Geflecht des gewünschten Schmuckstücks. D.h. möchtest Du gerne ein Armband mit einem 8 mm dicken Geflecht haben, dann muss das Haarbündel im Durchmesser mind. 10 mm dick sein.

Die Länge der Haare muss für Armbänder und Schlüsselanhänger mind. 40 cm und für Ketten mind. 60 cm lang sein.

Generell gilt: Je mehr Haare ich erhalte, desto besser kann ich die schönsten für Dein Schmuckstück aussortieren und je länger die Haare sind, desto besser kann ich mit diesen arbeiten

GeflechtstärkeMenge an benötigten Haaren
bis 4 mmbleistiftdicke Strähne
5 bis 6 mmfingerdicke Strähne
8 mmdaumendicke Strähne
10 mm2x fingerdicke Strähne

Am besten ist es, wenn Du aus der Mitte des Schweifs nahe der Schweifrübe eine Strähne abschneidest. So fällt es einerseits nicht auf, dass ein Stückchen fehlt und andererseits sind die Haare aus der Mitte des Schweifs meist die Schönsten. Greife zum Schneiden eine Strähne, halte diese bei etwa 50 cm bzw. 70 cm mit einer Hand fest und schiebe mit der anderen die kurzen Haare Richtung Schweifrübe. Dann schneidest Du die Strähne nah der Rübe ab. So erhältst Du möglichst viele lange Haare. Du kannst an mehreren Stellen im Schweif Strähnen abschneiden, um die gewünschte Menge an Haaren zu erhalten. So behält der Schweif seine Form und es entstehen keine Löcher im Schweif.

Hier findest Du unter Schritt 4 ein Video zur Entnahme der Haare.

Die Haare sollten an einem Ende mit einem Gummiband zusammengefasst werden und in einem lockeren Bogen verschickt werden. Knote oder wickle die Haare bitte nicht eng zusammen, dadurch gehen die Haare kaputt. Die Haare sollten auch nicht geflochten werden. Verschicke bitte keine nassen oder feuchten Haare!

Hier findest Du unter Schritt 5 weitere Informationen zum Versand der Haare.

Im Normalfall nicht. Ich wasche die Haare gründlich vor der Verarbeitung. Das Haar sollte aber trotzdem nicht zu stark verschmutzt sein. Du kannst gerne den Schweif Deines Pferdes vor dem ernten der Haare waschen, sollte dieser sehr dreckig sein. Achte aber darauf, dass die Haare trocken sind, bevor Du sie mir zuschickst. Noch feuchtes Haar in einer Tüte oder ähnlichem verpackt, kann schnell anfangen zu schimmeln.

Schweifhaare sind für den Schmuck besser geeignet, es können aber auch für kleine Schmuckstücke, wie Kettenanhänger oder Ohrringe Mähnenhaare verwendet werden, wenn diese ausreichend lang sind (nicht kürzer als 12 cm).

Ja, dies ist möglich. Es können die Haare verschiedener Pferde in ein Geflecht zusammengebracht werden. Dabei ist die Anzahl der Pferde, von welchen die Haare stammen, Ihnen überlassen. Ich habe bereits die Haare von 14 Pferden  in einem Armband vereint. Sollten die Pferde verschiedene Haarfarben haben, kann aus diesen nach Wunsch ein Farbmuster geflochten werden. Eine Auswahl an Farbmustern findest Du hier.

Die Haare werden in einem Ultraschallbad gereinigt. Sie werden nicht chemisch behandelt oder auf irgendeine Weise haltbar gemacht.

Bleiben nach der Anfertigung Deines Schmucks Haare übrig, können diese auf Wunsch bei mir archiviert, entsorgt oder mit Deinem Schmuckstück an Dich zurückgesendet werden. Bei einer erneuten Bestellung können die archivierten Haare dann direkt verwendet werden. Die archivierten Haare werden mit dem Namen des Kunden und gegebenenfalls des Pferdes versehen und aufbewahrt. Ich verwende archivierte Haare NICHT für andere Schmuckstücke als die des jeweiligen Kunden. 

Bleiben nach Anfertigung Deines Schmucks ausreichend Haare für mindestens ein Schmuckstück über, können diese auf Wunsch bei mir bis zu 2 Jahre nach Deiner Bestellung archiviert werden. Bestellst Du innerhalb dieser 2 Jahre erneut ein Schmuckstück, verlängert sich die Archivierungsdauer auf weitere 2 Jahre, wenn genügend Haare übrigbleiben. Habe bitte Verständnis dafür, dass die Haare nach Rücksprache mit Dir entsorgt oder kostenpflichtig an Dich zurückgesendet werden, wenn Du kein Schmuckstück innerhalb der 2 Jahre bestellst.   

Habe ich aus Deiner vorherigen Bestellung Haare archiviert, kannst Du Deine Bestellung ganz einfach per Email einreichen. Gebe bitte die Daten an, die im Bestellformular abgefragt werden in Deiner Email an (Name, Adresse, Zahlart, Schmuckstück/e, Armband-/ Kettenlänge) und nenne ggf. den Namen des Pferdes, aus dessen Haare das Schmuckstück angefertigt werden soll. 

Du misst Dein Handgelenk mit einem Maßband. Gemessen wird immer mit dem Maßband am Handgelenk anliegend. Du addierst zur gemessenen Länge, je nachdem wie eng oder locker Du Dein Armband gerne tragen möchtest, 1 – 2 cm dazu. Das Ergebnis ist Deine individuelle Armbandlänge inkl. Verschluss.

Beachte, dass auch bei Wickelarmbändern die Länge wie oben beschrieben angegeben wird (Bitte nicht die doppelte Länge angeben). Ich fertige das Wickelarmband für Deine Angaben passend an.

Hier findest Du unter Schritt 3 weitere Informationen zur Armbandlänge. 

Zu kurz: Sollte Dein Schmuckstück zu klein sein, kann dieses leider in den meisten Fällen nicht mehr abgeändert werden. Wenn Dein Schmuckstück einen Karabinerverschluss hat, dann kann ein Verlängerungskettchen die Rettung sein. Bei allen anderen Verschlüssen ist keine Verlängerung möglich. Sind die Haare einmal abgeschnitten, kann ich diese nicht wieder verlängern und es muss ein neues Schmuckstück angefertigt werden.

Zu lang: Das Kürzen eines Schmuckstücks ist möglich und kostet ab 25 € inkl. Versand. Je nachdem, welches Material (Edelstahl oder Echtsilber) für Dein Schmuckstück verwendet wurde, kommen noch zusätzliche Kosten hinzu, da ich teilweise neue Verschlüsse verwenden muss. 

Pferdehaar ist besonders im geflochtenen Zustand sehr stabil. Der verwendete Kleber, der Verschluss und Haare zusammenhält, ist wasserfest und sehr strapazierfähig. Du solltest Deinen Schmuck jedoch nicht zu sehr strapazieren, wenn Du an diesem lange Freude haben möchtest. Auch das stabilste Material hat seine Grenzen und kann durch eine zu hohe Belastung kaputt gehen. Nehme Deinen Schmuck daher beim Sport, beim Duschen, beim Schwimmen usw. ab.

Der verwendete Kleber, der Verschluss und Haare zusammenhält, ist wasserfest und sehr strapazierfähig. Er hat aber auch seine Grenzen. Daher solltest Du die Pflegehinweise zu Deinem Schmuckstück aus Pferdehaar beachten.
Sollte der seltene Fall eintreten, dass sich das Geflecht aus dem Verschluss löst, dann kannst Du mir das Schmuckstück zusenden und ich klebe das Ende wieder in den Verschluss ein. Innerhalb eines halben Jahres nach Anfertigung (ausschlaggebend ist das Datum auf Deinem Schmuckzertifikat) ist eine Reparatur inkl. dem Rückversand an mich einmalig kostenlos. Bitte kontaktiere mich vor der Rücksendung des Schmucks für eine Reparatur.
Ist Dein Schmuckstück älter als ein halbes Jahr, kostet die Reparatur 25 € inkl. Rückversand an Dich. Du trägst in diesem Fall die Versandkosten für die Rücksendung des Schmucks an mich. 

Eigene Ideen und Wünsche zu Deinem Schmuckstück kannst Du gerne äußern und ich versuche diese dann umzusetzen! Schreibe hierzu einfach Deine Wünsche für das Schmuckstück auf das Bestellformular (unter „Bemerkungen“ oder auf die Rückseite) oder kontaktiere mich per Email oder Telefon für eine Beratung zu Deinen Ideen und Wünschen.
Gar kein Problem! Ich habe einen kleinen Vorrat an Schweifhaaren in verschiedenen Farben, aus denen ich Schmuckstücke für Dich anfertigen kann. Frage einfach nach oder gib direkt eine Bestellung über das Bestellformular für Bestellungen ohne eigenes Pferdehaar auf.